Schärfe und Unschärfe

Fotograf: Ludwig West

Ich selbst muss gestehen, dass ich mich mit unscharfen Fotos immer etwas schwer tue. Bei anderen Fotografen finde ich es überhaupt nicht schlimm und denke oft "Was für ein tolles Foto!" obwohl es vielleicht etwas unscharf ist. Aber wenn unscharfe Fotos aus meiner Kamera kommen denke ich nur "Mist, unscharf".

 

Mit Sicherheit ist dieses Denken in meiner Ausbildung entstanden. Als Studiofotografin im Portraitbereich wird Unschärfe selten bis gar nicht toleriert. Und mein leichter Perfektionismus, den ich leider habe, macht es nicht einfacher. (Mein Freund, Schreiner von Beruf, wird es euch bestätigen...)

 

Kürzlich bin ich aber durch Zufall auf einen schönen Artikel mit dem Titel "Gedanken zur Unschärfe" gestoßen. Er hat mich dazu motiviert, durchaus ein bisschen mehr zu experimentieren und vielleicht auch bewusst die Unschärfe zu nutzen.

Lest ihn euch doch einfach mal durch und entscheidet selbst, wie ihr zu dem Thema steht. Das letzte Zitat in dem Artikel gefiel mir übrigens am besten:

 

What is focus – and who has a right to say what focus is the legitimate focus?

Julia Margaret Cameron

Adresse

 

Mareike Daennart

Portraitfotografie

Bahnstraße 51

41569 Rommerskirchen

 

Telefon 02183 / 8068401

Mobil 0170 / 4084007

 

Navigation

 

Home

Blog

Portfolio

Infos

Kontakt

 

Öffnungszeiten

 

Di + Do       09 bis 13 Uhr

                   14 bis 18 Uhr

Sa               09 bis 13 Uhr

 

Termine für Bewerbungs- und

Portraitfotos sind auch außerhalb

der Öffnungszeiten möglich.